Das neuste aus dem Facebookfeed der SG Siddinghausen Weine

Heimspiele in Weine.
Heute spielt unsere Zweite um 12.30 Uhr gegen SG Harth/Weiberg 2.
Im Anschluss um 15 Uhr ist der Meisterschaftsfavorit Rot - Weiss Verne für unsere Erste zu Gast.

Über zahlreiche Unterstützung freuen sich beide Teams...
... Mehr lesenWeniger lesen

Auf Facebook ansehen

++ Die Zweite ++

Freundschaftsspiel ohne „alte Hasen“

Mit dem gestrigen Trainingsspiel in und gegen Alme sollte dem Mangel an Spielpraxis einiger Spieler, hervorgerufen durch den großen Kader, entgegengewirkt werden. Entsprechend war das Motto: viele Wechsel, Spielzeit für alle und neue Variationen testen. Darüber hinaus trat man mit einer sehr jungen Truppe an, viele der älteren Stammspieler mussten sich auskurieren oder wurden geschont.

Durch diese ungewohnte Situation startete man in der ersten Hälfte etwas holperig. Der Spielfluss wurde häufig durch ungenaue Pässe und Ballverluste unterbrochen. Das konnte sich Alme zunutze machen und mit einem clever gechipten Ball zum 1:0 und später dann, aus dem Spiel heraus, auch auf 2:0 vorlegen. Nichts destotrotz stimmte die Motivation und man konnte selbst das ein oder andere Mal zum Abschluss kommen. Diese blieben aber erfolglos und so ging es mit 2 Toren Abstand in die Pause.

Auf mehreren Positionen wurde umgestellt und unsere Jungs bekamen den Ball besser unter Kontrolle. Auf dem sehr gut bespielbaren Kunstrasen konnte man mehr und mehr das Heft in die Hand nehmen und die Gastgeber aus Alme gerieten unter Druck. Nach gutem Pressing konnte dann Leon Wildfang dem angespielten Torwart den Ball abnehmen und verwandeln. Damit war die Aufholjagd eröffnet. Zunehmend gezwungen den Ball lang zu schlagen und konditionell geschwächt mussten die Almer einige Hochkaräter klären und kamen selbst nicht mehr oft zu Chancen. Aus dem Passspiel heraus konnte David Westermeier erst zum 2:2 ausgleichen, dann 5 Minuten vor Schluss mit dem linken Schlappen zur 3:2 Führung verwandeln. Diese ließ man sich dann auch nicht mehr nehmen und konnte eine gute Trainingseinheit erfolgreich abschließen.

Vor dem spielfreien Wochenende sind damit die Weichen für das nächste schwere Punktspiel am So. 09.09 gegen Borchen III gestellt. Anstoß ist um 11 Uhr in Borchen.
... Mehr lesenWeniger lesen

Auf Facebook ansehen

--- Matchday ---
Heute spielt die Erste gegen SV Sande um 19:15 Uhr in Siddinghausen. Es geht darum die ersten drei Punkte einzusacken!
Die Mannschaft freut sich über tatkräftige Unterstützung.
... Mehr lesenWeniger lesen

Auf Facebook ansehen

++Die Zweite++

Erster Dämpfer für die SG II

Am vergangenen Sonntag hatten unsere Jungs der 2ten beim Auswärtsspiel gegen die SG Mantinghausen/Verlar II, den zweiten Härtetest in Folge, auf dem Plan. Gegen einen Gegner auf Augenhöhe wollte man vor allem spielerisch überzeugen, durch Passspiel und Ballbesitz punkten.

Der Gegner machte es aber von der ersten Minute an schwer das eigene Spiel aufzuziehen. Die kompakte Defensivformation gepaart mit der energischen Zweikampfführung ließen viele Angriffe der SG schon im Mittelfeld enden. Andersherum gelangen Mantinghausen auf dem hervorragenden Geläuf immer wieder gut getimte lange Bälle die unserer Abwehr vor Probleme stellte. So gelang der Heimmannschaft auch Mitte der ersten Halbzeit die 1:0 Führung. Kurz vor der Pause konnte Robin Schütte nach einem Sprint über eine Platzhälfte seine Verfolger abschütteln und zum 1:1 ausgleichen.

In der zweiten Hälfte konnte man, obwohl mehr Spielanteile gewonnen wurden, gegen die an diesem Sonntag einfach spritzigeren Gegner nichts ausrichten. Nach einem Freistoß der per Kopf zum 2:1 verwandelt wurde, musste mehr auf Risiko gespielt werden. Das ergab zwar die ein oder andere gute Chance, die teilweise durch Pech, teilweise durch gute Abwehrarbeit, jedoch nichts Zählbares einbrachten. Wie so oft im Fußball rächte sich das schnell. Kurz vor Schluss musste man das 3:1 einstecken und sich dann geschlagen geben.

Nichts desto trotz ist man mit 4 Punkten aus 3 größtenteils schwierigen Spielen gut aufgestellt. Jetzt gilt es die „Kreisschützenfestpause“ nicht nur zum exzessivem Biergenuss , sondern auch zur Vorbereitung auf das nächste Pflichtspiel gegen Borchen zu nutzen. Diese Vorbereitung beinhaltet neben den obligatorischen Trainingseinheiten auch ein Testspiel in und gegen Alme. Anstoß ist am kommenden Do. um 19h!
... Mehr lesenWeniger lesen

Auf Facebook ansehen

++Hart erkämpfter Punkt im ersten Heimspiel++

Beim vom Sonntag auf den gestrigen Donnerstag vorgezogenen Spiel hatten unsere Jungs der 2ten mit dem Kreisliga B-Absteiger Tudorf II wohl eine der schwersten Aufgaben der Hinserie zu lösen. Gegenüber dem ersten Spiel war der Fahrplan Defensive statt Dominanz und die Tudorfer daran hindern Ihr eigenes Spiel aufzuziehen.

Den besseren Start erwischten jedoch die Gäste die schon nach 2 Minuten, mit einem zugegeben hervorragend geschossenen Freistoß in den rechten Knick, in Führung gingen. Kurz darauf konnte Tudorf einen clever rausgeholten Elfmeter verwandeln und so nach nicht einmal 10 Minuten auf 0:2 erhöhen. Daraufhin ließ die SG allerdings nicht die Köpfe hängen, sondern kam immer besser ins Spiel. Das konnte sich dann Philipp Helle zunutze machen, der sich am Strafraum stark durchsetzt und kurz vor der Halbzeit den wichtigen Anschlusstreffer erzielt.

Nach der Halbzeit verläuft das Spiel ähnlich, Tudorf hat im allgemein mehr Spielanteile und einige Chancen. Eine davon nutzen sie in der 60 Minute, nach gutem Kurzpassspiel zum 1:3. Doch für die SG ist noch nichts entschieden, über Kampf und Kondition gelingt es der Offensive immer wieder Nadelstiche zu setzen. Andersherum haben Abwehrchef Daniel Kellerhof und Torwart Julian Ramme immer noch einige Angriffe abzuwehren, aber diese sind weniger zwingen und die eigenen Chancen werden mehr. Nach präziser Flanke von Andrè Wolf kann Philipp Helle in der 73. Minute zum 2:3 mit dem Kopf verwandeln. Kurz darauf nutzt Dominik Farke unterstütz von David Lüke die Unordnung im gegnerischen Strafraum und kann zum 3:3 ausgleichen. Die zahlreich mitgereisten Gästefans heizten Ihre Truppe nochmal an, die SG machte aber dicht und so blieb es beim 3:3 unentschieden.

Der hart erkämpfte Punkt, gegen einen der Favoriten der Gruppe, fühlt sich nach dem Schlusspfiff fast wie ein Sieg an. Nächste Woche Sonntag gilt es auswärts gegen Verlar/Mantinghausen II an den guten Saisonstart anzuknüpfen. Anstoß ist um 13:00 Uhr in Verlar!
... Mehr lesenWeniger lesen

Auf Facebook ansehen

Ältere Beiträge findet ihr auf der Facbookseite der SG Siddinghausen Weine

https://de-de.facebook.com/SG-SiddinghausenWeine-169270176452221/

In der Weiner Arena läuft es – Fünfter Sieg in Folge

AH SG Siddinghausen/Weine – AH TuS Egge Schwaney         7 : 0    (4:0)

Aufstellung:

Heiko Renner

Klaus Schäfers, Marco Schlüter, Guido Worm

Stefan Schlüter, Michael Winter, Mario Quante, Sebastian Hüwel,

Philipp Helle, Andreas Decker, Jan Deissenroth

später rein: Jörg Happe, Jörg Sander, Friedbert Decker

Tore: 1:0 Jan Deissenroth, 2:0 Sebastian Hüwel, 3:0 Andreas Decker, 4:0 Mario Quante, 5:0 Philipp Helle, 6:0 Philipp Helle, 7:0 Philipp Helle

Da ich gestern leider nicht beim Spiel war, kommen die Infos dazu diesmal von Bernd Vonnahme,,,,,, also bei ihm beschweren, wenn ich was falsches erzähle.  Die Siegesserie in der Weiner Arena wurde gestern abend mit einem 7:0 – Kantersieg gegen Schwaney fortgesetzt. Nach der Führung durch unseren pfeilschnellen Aussenstürmer Jan konnte danach Sebastian sein allererstes AH – Tor erzielen – Glückwunsch!!! In der Folge ging es weiter in eine Richtung und Andi konnte das 3:0 erzielen, bevor dann Mario wie schon im letzten Spiel mit einem Fernschuss zum Halbzeitstand traf. Nachdem Philipp in der ersten Halbzeit schon zwei Tore vorbereitet hatte, war er jetzt selbst dran und erzielte mit einem lupenreinen Hattrick die Tore 5 bis 7. Ausserdem konnte Bernd noch berichten, dass der eingewechselte Strafraumstürmer Jörg genannt „Lewi“ noch eine wie er sagt „tausendprozentige“ Topchance vergeben hat. Zu erwähnen bleibt dann noch das erste AH – Spiel von Marco Schlüter – Herzlich willkommen!!!!

Schönes Wochenende und schöne Ferien!!!!!!!!!!!!!!!!

Sieg bei Martins Jubiläum in der Weiner Arena

AH SG Siddinghausen/Weine  –  AH SC Borchen           4:3   (0:3)

Aufstellung:

Heiko Renner

Klaus Schäfers, Michael Twiehoff, Friedbert Decker

Heinz-Werner Hardes, Mike Westhölter, Mario Quante, Sebasatian Hüwel, Stefan Schlüter

Martin Bürger, Jan Deissenroth

später rein: Ralf Cubick, Philipp Helle, Stephan Koslowski, Andreas Decker, Markus Henneböhl

Tore: 0:1, 0:2, 0:3, 1:3 Philipp Helle, 2:3 Philipp Helle, 3:3 Mario Quante, 4:3 Philipp Helle

Zunächst ganz herzlichen Glückwunsch an unseren Präsidenten Martin, der gestern abend sein 250. AH – Spiel in der Weiner Arena absolvieren durfte. Das Spiel selbst lief dann in der 1. Halbzeit gar nicht gut für uns, der Gegner führte uns teilweise echt vor und kam nach kapitalem Fehler auf unserer linken Seite zur schnellen Führung. In der Folge gab es weitere Chancen für Borchen, wovon der Gegner kurz vor der Pause zwei zur beruhigenden Pausenführung nutzen konnte. Mit den dann erfolgten Wechseln und einigen Umstellungen lief das Spiel plötzlich deutlich besser und Philipp konnte den Anschlusstreffer erzielen. Kurze Zeit später schaffte erneut der stark aufspielende Philipp den Anschlusstreffer, bevor dann Mario einen Fernschuss – Kracher ins Eck setzte. Borchen musste dem Tempo der 1. Halbzeit Tribut zollen und kam kaum noch zu Chancen oder Heiko im Tor konnte weitere Treffer sicher verhindern. Ja und dann gab es noch in der letzten Minute einen Freistoß und Philipp erzielte damit den umjubelten Siegtreffer! Damit gab es beim Jubiläum von Martin und dem 1. AH – Spiel von Sebastian Hüwel den kaum noch für möglich gehaltenen Erfolg gegen einen in der 1. Halbzeit überragenden Gegner.

Schönes Wochenende!

 

Klarer Heimsieg am Freitagabend

AH SG Siddinghausen/Weine   –   AH SG Dahl/Dörenhagen grün     5 : 0     (2:0)

Aufstellung:

Heiko Renner

Bernd Püster, Michael Twiehoff, Klaus Schäfers

Heinz-Werner Hardes, Mario Quante, Mike Westhölter, Philipp Helle, Stefan Schlüter

Martin Bürger, Jan Deissenroth

später rein: Stephan Koslowski, Friedbert Decker

Teamchef: Stefan Karthaus

Tore: 1:0 Martin Bürger, 2:0 Eigentor, 3:0 Stefan Schlüter, 4:0 Jan Deissenroth, 5:0 Philipp Helle

Zwei Wochen nach den großen Feierlichkeiten zu Jürgens 450. Spiel und meinem 400. Spiel konnten wir erneut einen Heimsieg landen und das auch mit 5:0 sehr deutlich. Von Beginn an kontrollierten wir das Spiel und kamen schnell durch Martin zum Führungstreffer. Danach half uns der Gegner ein wenig und erhöhte per Eigentor auf 2:0. Nach der Pause plätscherte das Spiel so dahin und wir kamen zu weiteren Chancen, wobei dann Schlü eine davon zum 3:0 nutzte. Danach machte auch Jan noch sein Tor, nachdem er vorher schon so zwei ganz gute Dinger vergeben hatte. Den Schlusspunkt setzte dann Phillip mit dem Endstand von 5:0. Alles in allem ein souveräner Sieg, wobei Heiko im Tor bei seinem Comeback nach mehreren Jahren einen ziemlich ruhigen Abend verlebte.

So das wars,…..schönes Wochenende